Hurtigruten Reiseroute – 11 Tage Postschiffreise Norwegen

Detaillierter Reiseverlauf

Hurtigruten Reiseroute
1. Tag: Einschiffung in Bergen

Hafen: Bergen
Bevor es am Abend heißt: Leinen los, sollten Sie die Möglichkeit nutzen, die charmante Hansestadt Bergen zu erkunden. Schlendern Sie durch die engen Gassen des mittelalterlichen Hanseviertels Bryggen und über den Fischmarkt mit seinem riesigen Angebot an Fisch und Meeresfrüchten. Oder fahren Sie mit der Standseilbahn auf den 320 m hohen Fløyen, der Ihnen eine wunderschöne Aussicht auf Bergen, die schönste Stadt in Norwegen und seine Fjorde bietet.

2. Tag: Ålesund und Geirangerfjord bzw. Hjørundfjord (Urke)

Häfen: Florø, Måløy, Torvik, Ålesund, Molde

Auf dem Weg nach Norden passiert Ihr Schiff unzählige bewohnte und unbewohnte Schäreninseln. Ålesund, die Jugendstilstadt am Meer, wird Sie durch ihre geschlossene Architekturm in ihren Bann ziehen. Vom Hausberg Aksla bietet sich Ihnen ein grandioser Ausblick. In den Sommermonaten (Abfahrten 01. Juni bis 31. August) fährt Ihr Hurtigruten-Schiff in den berühmten Geirangerfjord, in den Herbstmonaten (Abfahrten 01. September bis 31. Oktober) wird der faszinierende Hjørundfjord angesteuert.

3. Tag: Trondheim

Häfen: Kristiansund, Trondheim, Rørvik

Die alte Königsstadt Trondheim erwartet heute Ihren Besuch.
Der Nidarosdom, das größte gotische Bauwerk Norwegens war jahrhundertelang Krönungs- und Grabkirche norwegischer Könige. Weitere Sehenswürdigkeiten: Bischofsresidenz, Holzhausviertel Bakkland, die alte Stadtbrücke und Stiftsgården, das größte Holzgebäude in Norwegen und Residenz der Königsfamilie. Vorbei am schönen Leuchtturm Kjenungskjær und Tausenden von kleinen Inseln setzt ihr Postschiff seine Hurtigruten Reiseroute fort.

4. Tag: Polarkreis und Lofoten

Häfen: Brønnøysund, Sandnessjøen, Nesna, Ørnes, Bodø, Stamsund, Svolvær

Polarkreisüberquerung auf derHurtigruten Reiseroute. Alle Erstüberquerer erhalten nun von Njord, dem Herrscher über die sieben Meere, Ihre Polarkreistaufe. Aus dem Meer vor Ihnen erhebt sich dann die gigantische Lofotenwand, eine bis zu 1.000 m hohe Gebirgskette. Die Lofoten und die benachbarten Vesterålen faszinieren die Besucher mit Ihrem rauhen Charme, den kleinen Fischerdörfern mit den traditionellen roten Häusern und Stockfischgestellen, den schroffen Felsgipfeln und sogar weißen Sandstränden. Am Abend erreichen Sie Svolvær, den Hauptort der Lofoten.

5. Tag: Vesterålen und Tromsø

Häfen: Stokmarknes, Sortland, Risøyhamn, Harstad, Finnsnes, Tromsø, Skjervøy

In der Nacht passiert Ihr Schiff den engen Raftsund zwischen den Lofoten und den benachbarten Vesterålen. Im Meer vor der Küste des Inselarchipels leben Pottwale und Orcas. Auf einer Walsafari haben Sie die Möglichkeit den Giganten der Meer ganz nahe zu kommen! Über Harstad und Finnsnes erreichen Sie Tromsø,das Tor zur Arktis. Wahrzeichen der Stadt ist die architektonisch auffällige Eismeerkathedrale mit ihren Glasmosaiken.

6. Tag: Honningsvåg und das Nordkap

Häfen: Øksfjord, Hammerfest, Havøysund, Honningsvåg, Kjøllefjord, Mehamn, Berlevåg

Ihr Hurtigrutenschiff passiert den wunderschönen Magerøysund und nun liegt es vor Ihnen: das Nordkap!
Nach dem Anlegen in Honningsvåg sollten Sie unbedingt den Ausflug zum 307 m hohen Felsplateau, das bei 71° 10’ 21” nördlicher Breite aus dem Ozean emporragt, unternehmen. Genießen Sie das Gefühl am Ende der Welt zu sein!
Auf der Fahrt Richtung Kjøllefjord geht es vorbei an der früheren samischen Opferstätte Finnkjerka und weiter in das Land der Samen.

7. Tag: Kirkenes
Wendepunkt Hurtigruten Reiseroute

Häfen: Båtsfjord, Vardø, Vadsø, Kirkenes, Vardø, Båtsfjord, Berlevåg

Ankunft in Kirkenes, dem nördlichen Wendepunkt der Hurtigruten Reiseroute. Auf dem 30.Grad östlicher Länge liegt die Stadt weiter im Osten als St. Petersburg. Die russische Grenze und die Halbinsel Kola sind nicht weit entfernt. Wie wäre es mit einem Ausflug zur russischen Grenze oder einem winterlichen  Schneeabenteuer in der arktischen Umgebung?
Am Nachmittag beginnt Ihre Rückreise auf derHurtigruten Norwegen Reiseroute. Alle Häfen, die auf der nordgehenden Route nachts angelaufen wurden, erleben Sie nun am Tag.

8. Tag: Hammerfest und Tromsø

Häfen: Mehamn, Kjøllefjord, Honningsvåg, Havøysund, Hammerfest, Øksfjord, Skjervøy, Tromsø

Bereits zum Frühstück passieren Sie das Nordkap.
In Hammerfest, der nördlichsten Stadt der Welt erinnert die Meridiansäule von 1854 an die erste genaue Vermessung der Erdkugel. Nutzen Sie die Zeit, und werden Sie Mitglied im berühmten Eisbärenclub, der weltweit Eisbärenprojekte unterstützt. Am Abend erreichen Sie Tromsø. Mit einem Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale oder einem Bummel durch das Nachtleben Tromsøs lassen Sie den Tag ausklingen.

9.Tag: Vesterålen und Lofoten

Häfen: Tromsø, Finnsnes, Harstad, Risøyhamn, Sortland, Stokmarknes, Svolvær, Stamsund

Faszinierende Vesterålen und Lofoten. Über Harstad und Risøyhamn geht es nach Stokmarknes, dem Gründungsort der Hurtigruten-Postschifflinie. Im Hurtigruten Museum ist u.a. die alte MS Finnmarken aufgedockt. Durch den engen Raftsund, das schönste Nadelöhr Norwegens navigiert Ihr Kapitän sicher hindurch. Im Sommer fahren Sie in den berühmten Trollfjord, im Winter gibt es an Deck frische Fischfrikadellen, während Sie die steilen Fjordhänge aus der Nähe bestaunen können.

10. Tag: Polarkreis und Sieben Schwestern

Häfen: Bodø, Ørnes, Nesna, Sandnessjøen, Brønnøysund, Rørvik

Für die Helgeland-Küste mit ihren zahlreichen kleinen Inseln und den steilen Granitwänden lohnt es sich, früh aufzustehen. Bei 66° 33’ nördlicher Breite überqueren Sie zum zweiten Mal den Polarkreis. Vorbei an sagenumwobenen Felsformationen, wie dem Berg Torghattan mit dem Loch in der Mitte und der berühmten Bergkette „Sieben Schwestern“ setzt ihr Hurtigruten-Schiff seine Reise nach Süden fort. Zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört das Vega-Archipel. Seit Jahrhunderten schützen man hier die die Nester der Eiderenten und erhält dafür die Daunenfedern.

11. Tag: Trondheim, Kristiansund und Molde

Häfen: Trondheim, Kristiansund, Molde, Ålesund

Nach der Fahrt durch den Trondheimfjord erreicht Ihr Schiff am Morgen Trondheim. Nun heißt es Abschied nehmen von Ihrem schon vertraut gewordenen Hurtigruten-Schiff und lieben Mitreisenden. Aber auch wenn Ihre Hurtigrutenreise zu Ende geht, die Erinnerung an die schönste Seereise der Welt bleibt.

Mögliche Rückreisevarianten Hurtigruten Norwegen Reiseroute ab Trondheim:

  • Linienflug nach Deutschland,Österreich und Schweiz ab 285,-€/ 350 € p.P.
  • Dovre-Bahn und Linienflug von Oslo ab 465,-€ p.P.
  • Dovre-Bahn und Color Line Fähre Oslo- Kiel ab 375,-€ p.P.

Oder lieber zurück bis Bergen als 12 Tage Hurtigruten Postschiff Reisen?

Erzähle deinen Freunden von Nordträume Reisen ...