Reise Finnland Savonlinna

Reise Finnland – Rundreise Tausend Seen – Reiseverlauf

Reise Finnland 1- Tausend Seen

Sehen Sie hier die ausführliche Beschreibung der Reise Finnland 1- Tausend Seen und freuen Sie sich schon jetzt auf einen unvergesslichen Urlaub in Finnland.

Gesamtstrecke: ca. 1500 km
Durchschnittliche Tagesetappe: 160 km

1.Tag: Start der Reise Finnland 1
Anreise nach Finnland

Finnstar
Finnland, Finnlines-Fähre

Anreise nach Travemünde am Vorabend. Gegen Mitternacht Einschiffung auf die Finnlines Fähre nach Helsinki und Bezug Ihrer Kabine.
Tag auf See. Nutzen Sie die vielfältigen Angebote an Bord.
Übernachtung an Bord

2.Tag Helsinki – Die Weiße Stadt des Nordens

Kreuzfahrt HelsinkiAm Morgen Ankunft in Helsinki. Die Hauptstadt Finnlands fasziniert mit ihrer Mischung aus Ost und West, Einflüssen aus dem Russischen Zarenreich und westlicher Vergangenheit unter der Herrschaft Schwedens.

Helsinki-Uspenski-KathedraleSehen Sie die orthodoxe Uspenski Kathedrale mit ihren Zwiebeltürmen und das weltbekannte klassizistische Ensemble am Senatsplatz mit Dom, Senatsgebäude und Universität. Weitere Sehenswürdigkeiten Helsinkis sind der Esplanadenpark, das Sibelius-Monument, die Felsenkirche, die Markthalle und die Festungsinsel Suomenlinna.
Entdecken Sie Sehenswürdigkeiten auf einer Helsinki Stadtrundfahrt per Bus, Kanalboot, Straßenbahn oder aktiv mit dem Fahrrad.
Übernachtung im Raum Helsinki

3.Tag: Helsinki – Porvoo – Kotka – Lappeenranta (ca. 240 km)

Finnland-Porvoo
Idyllisches Porvoo

Fahrt nach Porvoo, eine der ältesten und schönsten Städte Finnlands. Bummeln Sie durch die mittelalterlichen Gassen der Altstadt mit ihren bunten Holzhäusern, sehen Sie den berühmten Dom und das ehemalige Wohnhaus des Nationaldichters J.L. Runeberg.

Finnland-Saimaa-Dampfer
Saimaa-Dampfer

Über Kotka mit der Fischerhütte des Zaren Alexander III. und dem schönen Holzhausensemble geht die Fahrt nach Lappeenranta am Saimaa-See, dem größten See Finnlands, mit der beeindruckenden Festung, der Lappee Holzkirche und der Orthodoxen Kirche. Jeden Sommer wird hier die größte Sandburg Skandinaviens gebaut.
Übernachtung im Raum Lappeenranta


4.Tag: Lappeenranta – Imatra (ca. 35 km) 

Reise_Finnland_Saimaarobbe
Saimaarobbe

Die kurze Fahrt des heutigen Tages bietet die Möglichkeit für eine Schifffahrt auf dem Saimaa-See, in dessen klarem Wasser die seltene Saimaa-Robbe beheimatet ist. Oder Sie unternehmen einen Ausflug auf dem Saimaa-Kanal ins nahegelegene russische Vyborg.

Finnland_Imatra
Imatra-Wasserfälle

Das Tagesziel Imatra ist bekannt für seinen beeindruckenden Wasserfall, den größten Europas. Rund um die Stadt laden 5 Naturpfade ein, die wald- und seenreiche Wildnis zu erkunden, für Mutige auch per Drahtseilrutsche! Unbedingt sehenswert ist auch die von Alvar Aalto entworfene Kirche der drei Kreuze.
Möglichkeit für einen dreitägigen visafreien Ausflug nach St. Petersburg. Fragen Sie uns!
Übernachtung in Imatra

5.Tag: Imatra – Savonlinna (ca.120 km )

Finnland_Punkaharju_Saimaa
Punkaharju, Saimaa-See

Mitten durch das Seenlabyrinth des Saimaa geht es nach Savonlinna über den eiszeitlichen Landrücken Punkaharju, die finnische Nationallandschaft schlechthin. Besuchen Sie das bekannte Kunstzentrum Retretti in seinen unterirdischen Höhlen und die größte Holzkirche der Welt in Kerimäki.Übernachtung im Raum Savonlinna, Lomamokkila

6. Tag der Savonlinna

Finnland-Savonlinna
Savonlinna

Die Attraktionen von Savonlinna sind die mittelalterliche Burg Olavlinna, in der jeden Sommer die weltberühmten Opernfestspiele stattfinden, und die traumhafte Natur, die die Stadt umgibt und zum Wandern, Kanufahren, Schwimmen oder Angeln einlädt. Machen Sie eine Rundfahrt mit einem nostalgischen Dampfer und genießen Sie die regionale Spezialität „lörtsy“, eine Teigtasche mit süßer oder herzhafter Füllung. Für Operfreunde empfehlen wir natürlich den Besuch der Festspiele. Übernachtung im Raum Savonlinna, Lomamokkila

7.Tag: Savonlinna – Joensuu – Koli (ca. 210 km) 

Kloster.Valamo_Finnland
Kloster Valamo

Am 6.Tag der Reise Finnland 1 Fahrt nach Norden durch wunderschöne Wald- und Seenlandschaft. Möglichkeit für einen Abstecher zum berühmten Kloster Uusi Valamo mit seinen Gold- und Silberschätzen, Ikonen und einer der größten slawischen Büchersammlungen.

Finnland-Koli-Nationalpark
Koli-Nationalpark

In Joensuu, der Hauptstadt Nordkareliens, gibt es sowohl lutherische als auch orthodoxe Kirchen zu besuchen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Botanische Garten mit seinen frei fliegenden Schmetterlingen und das Nordkarelische Museum.
Weiterfahrt nach Koli am Koli Nationalpark mit herrlichem Panoramablick auf den Pielinen See.
Übernachtung in Koli oder Joensuu

8.Tag: Koli – Kuhmo (ca. 160 km)

Bären in Finnland
Finnlands Bären

Möglichkeit für den Besuch des Pielinen Freilichtmuseum auf der anderen Seeseite in Lieksa und Weiterfahrt nach Nurmes mit dem Karelischen Dorf.
Im Kalevala Dorf mit seinen historischen Bauten tauchen Sie ein in die finnische Lebensart und das Winterkriegsmuseum informiert über die schrecklichen Kämpfe von 1939/40 gegen die Rote Armee.
In den einsamen Gebieten rund um Kuhmo leben noch Bären und Wölfe. Ihr Hotel Kalevala bietet vielfältige Aktivitäten an, u.a. Bärensafaris. Fragen Sie uns!
Übernachtung in Kuhmo

9.Tag: Kuhmo – Kajaani (ca. 100 km)

Finnland UrlaubKajaani ist das frühere Zentrum der Holzteerherstellung. Der alte Teerkanal Ämmäkoski mit der Schleusenstube, die bunten Holzhäuser, das alte Rathaus mit dem Uhrenturm, die Burgruinen von Kajaaninlinna sowie die Paltaniemen-Bilderkirche sind besonders sehenswert.
Oder wie wäre mit einer Kanutour oder einer Wildwasserfahrt? Die herrliche Natur um Vuokatti lädt auch zum Wandern, Beerensammeln, Schwimmen, Fahrradfahren oder Golfspielen ein.
Übernachtung in Vuokatti oder Kajaani

10.Tag: Kajaani – Kuopio (ca. 170 km) 

Finnland-Kallavesi
Finnland-Kallavesi

Am heutigen Tag der Reise Finnland 1 geht die Fahrt nach Kuopio. Die Stadt liegt inmitten des Kallavesi Sees und hat viel zu bieten: die alten Dampfer im Hafen, das Old-Kupio Freilichtmuseum, das orthodoxe Kirchenmuseum und den Puijo-Aussichtsturm mit seinem drehbaren Restaurant. Die alte Markthalle lockt mit frischen lokalen Produkten.Probieren Sie doch mal Kalakukkoeinen, in Brot gebackenen Fisch!
Übernachtung in Kuopio

11.Tag: Kuopio – Jyväskylä (ca.150 km) 

Finnland_Petäjävesi
Petäjävesi-Kirche

Fahrt nach Jyväskylä am Päijänne-See, dem längsten und tiefsten See Finnlands. Besuchen Sie das Alvar-Aalto-Museum, das Luftfahrtmuseum, das Saunamuseum, die Alte Kirche von Petäjävesi oder machen Sie einen Ausflug zum Steinzeitdorf Kivikauden. Lust auf einen abendlichen Bootsausflug durch die herrliche finnische Einsamkeit auf dem Päijänne-See?
Übernachtung in Jyväskylä

12.Tag: Jyväskylä – Hämeenlinna – Helsinki (ca. 290 km) 

Finnland-Hämeenlinna
Hämeenlinna

Duch das Näsijärvi-Seengebiet geht die Reise Finnland 1 nach Hämeenlinna dem Geburtsort des berühmten Komponisten Jean Sibelius. Die trutzige Burg ist das Wahrzeichender Stadt. Auf dem Weg nach Helsinki sollten Sie der bekannten Glashütte Iittala einen Besuch abstatten. Schauen Sie den Glasbläsern bei der Arbeit zu und nutzen Sie die Möglichkeit des Fabrikverkaufs.
Übernachtung in Helsinki

13.Tag: Helsinki – Rückreise

Finnland_Rundreise_Helsinki_Suomenlinna-Festung
Suomenlinna-Festung

Noch einmal haben Sie die Möglichkeit Helsinki zu erkunden.
Lassen Sie Ihren Urlaub ausklingen mit einer Zimtschnecke oder einer Pirogge auf einem der farbenfrohen Märkte, bei einem Saunagang in einer der öffentlichen Saunen der Hauptstadt z.B. in der Kotiharjun oder Kulttuuri Sauna, mit einem Picknick auf der Festungsinsel Suomenlinna oder bei einer Schiffstour durch die Inselwelt vor Helsinki.
Am Nachmittag Einschiffung auf die Fähre nach Travemünde oder Rostock.

14.Tag: Reise Finnland 1 Ende
-Seereise nach Deutschland

Finnlines-Helsinki-Schären
Abschied von Finnland

Tag an Bord der Finnlines Fähre.
Am Abend Ankunft in Travemünde/ Rostock und individuelle Heimreise.

 

Geringfügige Programmänderungen möglich!

Erzähle deinen Freunden von Nordträume Reisen ...