Island Wanderreiten im Süden

Island Wanderreiten im Süden

Island Wanderreiten im Süden, das sind geführte Reittouren durch das entlegene, einsame Hochland südlich des Kerlingarfjölls mit einer freilaufenden Herde.  Sie übernachten teilweise in Landhotels Islandreisen Spezialistenin Zimmern mit Du/WC oder aber im Hochland in urigen Berghütten mit traumhaften Aussichten in die einsame isländische Natur. Die Ausritte mit den wunderbar töltenden Islandpferden entführen Sie in spektakuläre Landschaften mit wasserspeienden Geysiren, heißen Quellen in denen man entspannt baden kann oder an tosende Wasserfälle. Auf jeden Fall wird Island Wanderreiten im Süden ein Abenteuer, welches Sie nicht so schnell vergessen. Die Reittouren sind empfehlenswert für geübte Reiter, die es sich zutrauen, für 6-7 Stunden im Sattel zu sitzen und sich in jedem Gelände sicher fühlen.  Kleine Gruppen von maximal 14 Personen ermöglichen eine sehr persönliche Betreuung. Auf Wunsch können sich die Teamteilnehmer auch bei der Herdenführung mit einbringen. Die Pferde sind ausgeruht und sehr gut trainiert.

Island Wanderreiten im Süden – Programm und Route

Tourenart: Mehrtägige Hochlandtour mit freilaufender Herde
Dauer: 8 Tage, davon 6 Reittage
Reiterfahrung: erfahrener Reiter
Gebiet: Südisland
Unterkunft: 2 Nächte im Landhotel im DZ mit Du/WC, 5 Nächte Schlafsackunterkunft in Berghütten
Reiseleitung: Englisch sprechend
Gruppe: 6 bis max. 14 Gäste, international
Maximales Reitergewicht: 110 kg
Termine:  Juli /August 2018, auf Anfrage
Preis: auf Anfrage

1. Tag: Ankunft – Transfer zum Gästehaus Álftröð – Einführung
Der Reiseleiter erwartet Sie am Busbahnhof in Reykjavik. Auf Wunsch können Sie aber auch an Ihrer Unterkunft im Hauptstadtgebiet abgeholt werden. Sie fahren ins Gästehaus Álfrtröð, wo Sie schon erwartet werden. Nach einem herzhaften Wilkommensessen bekommen Sie die ersten Einweisungen zu der Reittour. Abends können Sie dann ein entspanntes Bad im Hot Pot genießen.

2. Tag: Reiterliche Einführung – Tungufellsdalur – Secret Lagoon
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Stall und lernen die Pferde kennen. Sie bekommen eine Einweisung in die isländische Reitweise und noch einige Tips für die Hochlandtour. Nach einem leichten Mittagessen beginnt dann die Erlebnisreittour. Durch eine grüne Hügellandschaft mit kleinen Bauernhof Siedlungen reiten Sie am Langjökull Gletscher entlang bis zum Vulkan Hekla. Die leichten Reitpfade machen das Tölten zum Genuss. Die Route führt Sie weiter bis an den Rand des Hochlandes. Nach dem Ritt können sie im warmen Thermalwasser im Naturbad Secret Lagoon entspannen. Sie übernachten im Gästehaus Myrkholt.

3. Tag: Tungufellsdalur – Berghütte Helgaskáli
Nach dem Frühstück bereiten wir unser Picknick zu und begeben uns mit den Pferden ins weite, menschenleere Hochland. Bei diesem Ritt duch das spektakuläre Hochland begegnen Ihnen hauptsächlich  Schafe und Polarfüchse. Ihr Weg führt Sie zur Berghütte Helgaskàli. Hier werden Sie zu Abend essen und übernachten.Nach dem Essen bekommen Sie einen kleinen Einblick in die reiche Literatur Islands.

4. Tag: Helgaskáli – Berghütte Leppistungur
Heute wird es ein langer Tag im Sattel. Unterhalb des Berges Geldingafjall reiten Sie über die weiten Flächen der Mikluöldubotnar zur nächsten Unterkunft. Während der Tour bieten sich Ihnen atemberaubende Blicke auf die Bergkette Kerlingarfjöll. In dieser unbewohnten Wildnis bereiten sich in der Augustzeit majestätische Wildgänseschaaren auf den Flug gen Süden vor. Unterkunft in der Berghütte Leppistungur für 2 Nächte. Nach dem Abendessen fröhliches Singen und ausgelassenes Beisammensein.

5. Tag: Tagestour rund um die Leppistungur Berghütte
Ritt durch die Landschaft von Leppistungur. Beobachten Sie die Gegend zwischen den Flüssen Fúlá, Kerlingará und Sandá. Kleine Schafsherden durchstreifen während der Sommermonate dieses Gebiet auf der Suche nach Moosen, Kräutern und Flechten. Desweiteren bieten sich Ihnen einzigartige Blicke auf die bunten Liparitberge der geothermal aktiven Bergkette Kerlingarfjöll. Nach dem Abendessen Einblicke in die Geologie des Landes.

6. Tag: Leppistungur – Berghütte Svínarnes
Heute verlassen Sie die Leppistungur Gegend und reiten weiter zu unserer letzten Hochlandübernachtung. Auf Ihrer Route haben Sie einen sensationellenBlick auf den gewaltigen Tafelvulkan Bláfell. Solche Tafelvulkane sind nur selten auf der Welt zu finden, da sie gleichzeitig sowohl vulkanische Äktivitäten und auch Vergletscherungen aufweisen. auf Sie wartet die letzte Unterkunft im Hochland, die Svínárnes Berghütte. Nach dem Abendessen erfahren Sie etwas über den Riesen Bergpór, der zu alten Zeiten im Bláfell gelebt haben soll – eine sehr bekannte isländische Saga.

7. Tag: Svínarnes – Hof Kaldbakur
Der letzte Reittag führt Sie entlang der gewaltigen Laxárgljúfur Schlucht am Fluß Laxá zu gewaltigen  fast 200 m tiefen Steilwänden. Während einer Pause in dieser romantischen Umgebung am verlassenen Hof Hrunakrókur erfahren Sie etwas über das rauhe Leben der ehemaligen Bewohner, die durch den Vulkanismus den Hof mehrmals aufgeben und wieder aufbauen mussten. Am Hof Kaldbakur müssen sich die Mitglieder der Reittour schließlich von den Pferden verabschieden. Ein köstliches Abschiedsessen und schließlich die Übernachtung im Álftröd Gästehaus komplettieren diesen wundervollen letzten Tag hoch zu Ross.

8. Tag: Besichtigungstour mit dem Bus und Rückfahrt nach Reykjavík
Verabschiedung von den isländischen Reisebegleitern. Besichtigungstour mit dem Bus zum gigantischen Wasserfall Gullfoss und zu den aktiven Geysiren im Gebiet Haukadalur. Es besteht die Möglichkeit zu einer einmaligen und abenteuerlichen River Jet – Fahrt auf dem Gletscherfluss Hvítá. Die Gruppe besucht die auf dem Mittelatlantischen Rücken gelegene, historische Stätte Pingvellir, von der aus man einen überwältigenden Blick auf das Tal hat, welches sich zwischen den verschiedenen Erdplatten gebildet hat. Rückkehr nach Reykjavík um ca. 18 Uhr. Alternativ Transfer zum Busterminal oder zur Unterkunft in der Hauptstadt. Für Gäste, die einen Nachtflug gebucht haben, fährt ein Flughafenbus nach Keflavík.

Island Wanderreiten im Süden – Leistungen Inklusive

  • Transfer von Reykjavik zum Gästehaus und zurück mit Besichtigungstour auf der Rückfahrt
  • 2 Übernachtungen im DZ mit Du/WC und Whirlpool
  • 5 Übernachtungen mit Schlafsack in Berghütten
  • Vollpension während der Tour beginnend mit Abendessen am 1. Tag und endet mit Lunch am 8. Tag
  • 6 Reittage lt. Beschreibung
  • 1 Besuch der Secret Lagoon mit Handtuch am 2. Tag
  • Englisch sprechende Reiseleitung

Island Wanderreiten im Süden – Zubuchbar

  • Flug nach Island und zurück
  • weitere Zusatznächte auf Island
  • zusätzliche Aktivitäten oder Ausflüge
  • Fährüberfahrt nach Island
  • Mietwagen

Island Wanderreiten buchen

  • Telefonisch unter 039322-316970
  • Per E-mail an info@nordtraeume-reisen.de
  • Kontaktformular Nordträume Reisen

Geringfügige Änderungen der Route möglich, sollte es notwendig sein.

Zurück zur Übersicht der Island Reittouren

Erzähle deinen Freunden von Nordträume Reisen ...